Mittwoch, 28. Mai 2014

Rezept Peters Haschee

1 Pfund gemischtes Hackfleisch
1 große Zwiebel (oder 2 kleine)
1 Teelöffel Thymian
Salz
Pfeffer
1 Esslöffel Sojasauce
1 Glas Wein
1 (metrische) Tasse Brühe

500g Nudeln (Fusilli oder Spirelli)

Hackfleisch anbraten, die gehackte Zwiebel dazugeben, kurz mitbraten lassen. Die Hälfte vom Thymian dazugeben. Mit Wein ablöschen. Die Brühe und die Sojasauce zugeben und eine halbe Stunde bei niedriger Hitze köcheln lassen, währenddessen die Nudeln kochen.

Kurz vor Ende der Garzeit den restlichen Thymian zugeben und mit Salz (vorsichtig) und ordentlich Pfeffer abschmecken.

Mit den abgetropften Nudeln mischen, kurz durchziehen lassen.

Sonntag, 25. Mai 2014

Mittwoch, 7. Mai 2014

Rezept Ossobuco alla Milanese

Für vier Personen.

4 Kalbsbeinscheiben
Mehl
1 große Zwiebel
100g  Möhren
100g  Sellerie
ca. 1kg Tomaten in Stücken aus der Dose
3 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
1/4l Weißwein
1/4l Brühe
Thymian
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Gremolata:
gehackte Petersilie
abgeriebene Schale von 2  Zitronen
2 Knoblauchzehen

Das Fleisch salzen und pfeffern und in Mehl wenden.

Zwiebel, Möhren und Sellerie schälen und fein würfeln.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Beinscheiben darin von beiden Seiten scharf anbraten. Dann wieder herausnehmen.

Im verbliebenen Fett das Gemüse anbraten. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben, Knoblauch schälen und dazu pressen. Tomatenstücke und Lorbeer hinzufügen, Wein und Brühe dazu geben, den Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben und alles umrühren. Danach das Essen zwei bis drei Stunden auf dem Herd schmoren lassen. Das Fleisch sollte fast von alleine zerfallen.

Inzwischen für die Gremolata den Knoblauch schälen und sehr fein hacken, mit Petersilie und Zitrone mischen. Kurz vor Ende die Gremolata unter die Soße rühren.

Sonntag, 4. Mai 2014

Rezept Pizza Dell’Alpe

Hier eine Abwandlung eines Rezeptes, welches ich bei Chefkoch gefunden habe.
Fertig-Pizzateig
200g Raspelkäse (Greyerzer)
100g Schmand
1-2 TL Honig
100g roher Schinken (z.B. Serrano oder Parma)
Thymian
Pizzateig ausrollen. Schmand und Honig vermischen. Auf der Pizza verteilen. Thymian drüber streuen. Raspelkäse gleichmäßig draufstreuen.
Schinken in mundgerechte Stücke schneiden, auf der Pizza verteilen.
Bei 200g (Umluft, vorgeheizt) für ca. 15min backen.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Rezept Spargelauflauf

Für zwei Personen

ca. 500g geschälter Spargel
ca. 500g geschälte Kartoffeln
200g gekochter Schinken
200g Raspelkäse
Mehlschwitze:
50g Butter
50g Mehl
150ml Sahne
Weißwein
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Kartoffeln, Spargel und Schinken in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln und Spargel gar kochen. Das Spargelwasser nicht wegschütten.

Mehlschwitze: Butter in einem Topf schmelzen, Mehl unterrühren. Weißwein und Sahne hinzufügen und mit Spargelwasser zur passenden Konsistenz strecken. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen.
Ca. die Hälfte der Kartoffeln in eine Auflaufform geben. Spargel und Schinken darüber schichten. Etwas Raspelkäse dazwischen geben. Zuoberst die restlichen Karfoffeln hineingeben. Danach die Mehlschwitze drüber gießen. Den letzten Raspelkäse obenauf geben.

In der offenen Auflaufform im Ofen 20-30min bei 180-200 Grad backen. Der Käse sollte leicht braun sein, sonst am Ende nochmal übergrillen.

Statt der Mehlschwitze kann man auch einfach Sauce Hollandaise nehmen.