Sonntag, 20. April 2014

Osterspaziergang

Heute sind wir von Rüdesheim nach Assmanshausen den Rheinsteig entlang gewandert und zurück dann auf halber Höhe durch die Weinhänge gegangen.

Seilbahn bei Rüdesheim.


Niederwalddenkmal


Rheinsteig


Blick über das Rheintal

Trockenmauern




Samstag, 19. April 2014

Rezept Lauwarmer Süßkartoffelsalat


800 g Süßkartoffeln
1 Knoblauchzehe, gepresst
Thymian
5 EL Olivenöl
500 g kleine Tomaten
1 großes Bund Rucola
50 g Parmesan am Stück

Salatsoße:
3 EL Olivenöl
3 EL guter Fruchtessig
ca. 1/2 EL flüssiger Honig
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch und Thymian ins Olivenöl geben und verrühren. Die Kartoffelstücke auf ein Backblech legen und das Öl darüber verteilen. Im Ofen 35-40min backen, bis die Süßlkartoffeln gar sind.

Die Zutaten für die Soße in einer kleinen Schüssel verrühren.

Tomaten waschen, halbieren oder vierteln. Rucula waschen und etwas kleiner schneiden. Harte Stiele abschneiden. In einer Schüssel zusammenmischen.

Parmesan grob hobeln.

Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen.

Rucula und Tomaten mit Salatsoße mischen. Süßkartoffeln drübergeben, als letztes mit Parmesan bestreuen. Frischen Pfeffer drüber mahlen.

Noch leicht warm servieren (schmeckt aber auch, wenn es abgekühlt ist).

Dienstag, 8. April 2014

Kulinarische Weltreise

Mein Schatz hatte mir eine kulinarische Weltreise zum Geburtstag geschenkt, die wir heute Abend antraten. Dabei handelt es sich um Grill-Seminar von der Weber Grill Akademie im Kloster Engelthal in Ingelheim.

Einlass war um 17:45 Uhr und wir hatten Glück,  dass unser Kurs nur 11 Teilnehmer hatte. Gillen ist Männersache, außer mir war nur eine Frau dabei. Normalerweise schenken auch die Frauen diesen Kurs ihren Männern, nicht umgekehrt.

Das Spannendste dabei war allerdings, was alles gegrillt werden sollte. Es handelte sich hierbei ja nicht um den Basic-Kurs (Grillen kann ich ja durchaus schon), sondern um eine Weltreise mit durchs für den Grill spannenden Gerichten. So kam auch Pizza und sogar Suppe auf den Grill.

Aber zuerst wurden wir mit Prosecco begrüßt. Allerding bekam man auch von Anfang an Bier – wenn man nur danach fragte.

Mittwoch, 2. April 2014

Rezept Erdbeer-Feldsalat

200g Feldsalat
50g Erdbeeren
50g Walnüsse
1 Zwiebel Salatsoße:
3 EL Erdbeer-Essig (oder ein anderer guter Fruchtessig)
3 EL Walnussöl (oder Olivenöl)
1/2 TL Honig
Salz und Pfeffer
Zitronensaft

Feldsalat waschen. Erdbeeren klein schneiden. Walnüsse hacken. Zwiebel kleinschneiden und anbraten, abkühlen lassen. Alles zusammen in eine Schüssel geben.

Zutaten für die Soße in einer kleinen Schüssel mischen und kurz vor dem servieren über den Salat geben. Alles gut umrühren.